ACTIVE Mitglied werden

Haben auch Sie in Ihrem Umfeld Tierleid gesichtet und möchten gerne dagegen tätig werden? Vielleicht sind Sie es auch schon. Egal wie groß oder klein z.B. Ihre Streunergruppe ist: Sie könnten sich der Deutschen Tierbotschaft (DTB) als ACTIVE-Mitglied anschließen. Innerhalb unserer Projekt-Rahmen sorgen wir dafür, dass notwendige Hilfen ins Rollen kommen, nachhaltig sind und Sie nicht alleine dastehen. Unsere Projekte sind auf Zusammenarbeit angelegt. Machen Sie gerne bei uns mit!

Um ACTIVE-Mitglied bei der Deutschen Tierbotschaft (DTB) zu werden, schreiben Sie uns einen formlosen Antrag. Wir freuen uns von Ihrer Motivation zu erfahren, warum Sie in den Verein eintreten möchten und welche Anliegen Sie verfolgen. Wichtig zu erwähnen ist, dass bei Beteiligung an Projekten ebenso die Bereitschaft zur Dokumentation vorhanden sein muss.

 

Fragen und Antworten:

Mit Ihrem Antrag möchten wir Sie gerne näher kennenlernen. Wir möchten erfahren, wo Sie sich für Tiere einsetzen, wie die Rahmenbedingungen sind und vor allem ist es wichtig für uns zu wissen, woran es an Hilfe fehlt.

 

Das Anliegen unseres ACITVE Programmes ist es, Hilfe in Orte zu bringen, wo sonst niemand tätig ist. Dabei fokussieren wir uns auf die Ernährung der Tiere, deren Gesundheit und die Reduzierung unkontrollierter Vermehrung. Wir besprechen Ihren Antrag und melden uns in der Regel ca. nach einer Woche bei Ihnen zurück.

 

Passt Ihr Unterfangen zu unserem Programm, freuen wir uns auf ein Kennenlernen per Videochat, wo wir die Details der Hilfe  miteinander besprechen können. Dabei verstehen wie uns als ein gemeinsames Team im Einsatz für die Tiere.

Für das Projekt ist es erforderlich, regelmässig Fotos und Videos bereitzustellen. Darüber hinaus müssen Impfungen, Tierarztbesuche u.a. in eine Liste eingetragen werden. Dafür steht eine App zur Verfügung, welche mit ein wenig Übung einfach zu bedienen ist.

Unsere ACTIVE Programme sind in der Regel auf Dauer angelegt. Sie enden lediglich, wenn die Rahmenbedingungen nicht mehr gegeben sind oder das Projekt andersweitig gefördert wird.

Bevor wir mit dem Projekt beginnen, machen wir eine gemeinsame Bestandaufnahe über die Anzahl und den Zustand der Tiere.

 

Hierüber führen wir fortlaufend Buch. Die Aufgaben der Dokumentation werden vorwiegend von den ACTIVE Mitgliedern übernommen. Hierzu ist die Teilnahme an einem Tutorial obligatorisch. Für dies sollte eine Zeit von ca. 2-3 Nachmittagen eingeplant werden. Danach kann das Projekt beginnen und monatliche Hilfspaktete können in Anspruch genommen werden.

Für eine erste Einarbeitung sind ca. 2-3 Nachmittage vorgesehen.


Während der Projektlaufzeit beträgt der Dokumentationsaufwand ca. 30-60 min  pro Woche.

Die ACTIVE Mitgliedschaft ist an die Fördermitgliedschaft angelehnt. Jedoch gilt ein reduzierter Mitgliedsbeitrag in Höhe von 3€ im Monat. Die Mitgliedschaft kann jährlich schriftlich gekündigt werden.

English English German German