Über die Katze “Galli” können wir noch nicht viel sagen. Denn das Kennenlernen zeigt sich etwas schwierig. Galli ist sehr scheu. Wenn es ums Futter geht, beobachtet sie eine lange Weile. Erst wenn sie sich in Sicherheit wiegt, traut sie sich aus ihrem Versteck. Denn auch Galli hat Hunger.