Pirinc

Ein schüchterner Schatz


Schon als zartes Katzenbaby musste Pirinc eine schwere Zeit durchmachen. Als das putzige White-Tabby-Kitten in Istanbul entdeckt wurde, befand es sich in einen schlechten Allgemeinzustand und hatte zudem ein geschädigtes Auge. Von unserem dort aktiven Mitglied wurde Pirinc umgehend zum Tierarzt gebracht. Obwohl das kranke Auge schon schlimm genug für das hilflose Katzenkind war, gesellte sich noch eine Atemwegserkrankung dazu. Beides wurde nacheinander und erfolgreich behandelt. Die Augen-Operation verlief sehr gut, so dass keine weiteren Eingriffe erforderlich sind. Zwar kann die Kleine mit dem operierten Auge nur ein wenig Licht sehen, aber die lediglich einseitige Sehbehinderung beeinträchtigt zum Glück in keiner Weise mehr ihren derzeit guten Gesundheitszustand. Pirinc kommt mit anderen Katzen aus, ist aber ein schüchternes Mädchen. Wenn ihr etwas nicht ganz geheuer ist, versteckt sie sich lieber erst mal unterm Sofa. Doch fasst sie Vertrauen und entspannt sich, ist sie eine große Menschen-Liebhaberin, sie liebkost dann etwa gern die Ohrläppchen eines geliebten Menschen in zärtlichster Weise. Die mittlerweile 7 Monate alte Kätzin wäre vor allem drinnen sehr glücklich und würde ihre zurückhaltende Art sicher bereitwillig ablegen für genau die Menschen, die ihr Zeit und Liebe schenken.

Stille Wasser sind tief. Aber nur die Länge einer streichelnden Hand entfernt wartet hier ein Schatz auf Samtpfoten. Man muss diesen Schatz namens Pirinc nur entdecken und das stille Wasser wird zu einem schnurrenden Freudenmeer.