Pitik

Ein creme-weiß-farbener Sonnenschein

Diese hübsche Kätzin namens Pitik musste in ihrem jungen Leben schon einige Hürden nehmen: Im März 2021 wurde sie auf der Straße gefunden, mitten in Istanbul. Pitik war schwer krank und ihre Retterin brachte sie zum Arzt. Da jedoch nicht genügend Geld zur Verfügung stand, um weitere Tests und eine genauere Diagnostik bezahlen zu können. Leider stellte sich heraus, dass die kleine Patientin wohl wochenlang mit einem falschen Antibiotikum behandelt wurde.

Unser Verein übernahm Pitik und brachte sie in eine Klinik. Dort wurden umfangreiche Tests, Röntgenaufnahme, Blutbild und Antibiogramm gemacht, diverse Erreger bestimmt und eine Behandlung gestartet. Milbenbefall in den Ohren gesellte sich dazu, die arme Fellnase war wochenlang stationär untergebracht. Pituk hatte einen hartnäckigen Schnupfen und nichts half dauerhaft. Deswegen beschlossen wir, endoskopisch nachsehen zu lassen, woraufhin eine große Umfangsvermehrung im Rachen festgestellt wurde. Polyp oder Krebs, das war die bange Frage. Wir checkten Pitik in einer Spezialklinik ein, es folgten eine CT mit anschließender OP. Die Kleine hatte Glück: es war ein Polyp, der entfernt wurde.

Zurzeit lebt die etwa 2-Jährige bei Gabi, unserer Vermittlungskoordinatorin, und hat sich zu einer fröhlichen, entspannten Katze entwickelt. Obwohl sie FIV-positiv getestet wurde, geht es ihr sehr gut: sie ist quietschfidel und kräftig, bietet also immer mehr Fläche zum Liebhaben. Die süße Schnurrkugel ist ein besonders liebes Samtpfötchen, freundlich zu jedermann, auch zu Artgenossen und Kindern. Wenn jemand, der genauso liebevoll ist wie sie, ihr ein bleibendes Zuhause bietet, würde Pitik mit ihrem glänzenden Charakter und ihrer strahlenden Gutherzigkeit garantiert jedes Haus und Herz erhellen.

English English German German